Zeiterfassung mit Terminal GeCOTime-WEGA

Während früher oft die Frage gestellt wurde, ob ein PC die Zeiterfassung mit Terminal ersetzen kann, bietet heute das Terminal GeCOTime-WEGA die Chance einen PC zu ersetzen.

Das Thema Zeiterfassungs-Terminal wurde in diesem Blog bereits mehrfach behandelt. Es gibt bekanntlich viele Argumente für die Nutzung eines Terminals, aber es sprechen auch viele Gründe dafür, die Zeiterfassung nur mit virtuellen Terminals oder APPs über PCs oder mobile Geräte zu bedienen.

Tatsache ist aber, dass auch heute noch bei einem Großteil der Zeiterfassungs-Systeme Terminals für die Erfassung der Kommt- und Geht-Zeiten  eingesetzt werden. Die drei meist genannten Argumente für den Einsatz spezieller Hardware, also Terminals sind:

  • Die Arbeitszeit soll für alle Mitarbeiter an einer zentralen Stelle erfolgen (Eingangshalle).
  • Mit der Zeiterfassung soll auch eine Zugangskontrolle verbunden sein.
  • Viele Mitarbeiter haben keinen eigenen PC

Gerade das Argument, dass nicht jeder Mitarbeiter Zugang zu einem PC hat –  also vor allem in Fertigungsbetrieben und Betrieben mit vielen Arbeitern – bedeutet, dass das Zeiterfassungs-Terminal auch andere Funktionen außer den Kommt- und Geht-Stempelungen wahrnehmen soll. Hier gibt es natürlich bereits seit vielen Jahren Standardfunktionen, wie die Anzeige von Resturlaubstagen, Überstunden oder anderen Salden aus der Zeitwirtschaft, die die meisten Terminals erfüllen können.

GeCOSOFT ist bei der Entwicklung eines eigenen Zeiterfassungs-Terminals aber einen Schritt weiter gegangen und hat eine moderne Technologie dazu verwendet, um dem Benutzer des Terminals auch eine viel breitere Palette von Funktionen der GeCOTime Zeiterfassung zu ermöglichen.

Das GeCOTime-WEGA Terminal selbst besteht aus einem robusten Gehäuse mit einem 7“ Touch-Screen, optionalen Anschlüssen für den Datenaustausch inklusive PoE Stromversorgung und kann mit unterschiedlichen Identifikationssystemen von Fingerprint bis RFID ausgestattet werden.

 

 

GeCOTime Zeiterfassungsterminal

 

Kern des Terminals ist jedoch ein Mikroprozessor, der auch die Verwendung als WEB-Client der GeCOTime Zeiterfassungslösung erlaubt. Dadurch kann die Anwendung völlig individuell an die Bedürfnisse des Unternehmens angepasst werden. GeCOTime-WEGA ist somit nicht nur ein Zeiterfassungs-Terminal, sondern kann als zentrales Info-Terminal oder Gerät für viele der GeCOTime Employee-Self-Service Funktionen genutzt werden.

GeCOTime ist eine Web-basierte Software. Das heißt, dass jede Anwendung dieser Software über einen Browser eines PCs erfolgt, der über Inter- oder Intranet mit dem GeCOTime Server verbunden ist. GeCOTime bietet auch mit der Funktion WEB-Terminal die Möglichkeit, dass jeder berechtigte User umfangreiche Informationen aus dem System abfragen kann. Auch die Anwendungen des papierlosen Antragswesens (Workflow) und Abfragen, wie Monatsjournale, Zeitnachweise, (auch als pdf Dokument) können über das WEB-Terminal getätigt werden.

Das Terminal GeCOTime-WEGA kann somit einen PC mit der Funktion WEB-Terminal ersetzen. Die Identifikation des Benutzers erfolgt über seinen RFID Ausweis oder den Fingerprint. Es ist dadurch nicht notwendig jeden Zeiterfassungs-Benutzer auch in das IT-Berechtigungssystem (z.B. als Windows-User) aufzunehmen.

Das Terminal besteht, wie jeder PC aus Hard- und Softwarekomponenten, wie Betriebssystem und Anwendung. Die Anwendungssoftware des GeCOTime-WEGA Terminals ist natürlich Teil der Gesamtlösung GeCOTime. Somit kann das Terminal mit jedem Upgrade und Update der Anwendung „mitwachsen“.